Das Gräberfeld Årby bei Västerås  (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
RAÄ-Nummer: Svedvi 192:1 (Schwedisch)



Koordinaten: 59°34'12.43" N, 16°15'29.05" O (Google Maps öffnet sich in einem neuen Fenster)


Auf diesem Gräberfeld befinden sich etwa 47 Anlagen. Darunter befinden sich mehrere Hügel, runde und quadratische Steinsetzungen, Domarringe, eine Schiffssetzung sowie eine schiffsförmige Steinsetzung. Außer der Schiffssetzung, welche im Jahr 1967 restauriert wurde, sowie einer quadratischen Steinsetzung ist auf dem nur teilweise gemähten Gelände nicht allzuviel zu sehen.

Man fährt von Kolbäck auf dem Västeråsvägen in Richtung Västerås. Ungefähr einen Kilometer nach den letzten Häusern kommt man an eine Kreuzung. Hier biegt man links ab in Richtung Årby. Man unterquert die Eisenbahnlinie und erreicht einen Kilometer nach der Kreuzung den kleinen Parkplatz, an dem sich auch eine Informationstafel befindet. Von hier aus folgt man dann dem knapp 600 Meter langen und ausgeschilderten Weg bis zum Gräberfeld.












Fotos: R. Möws 08/2009