Das Bunge Museum bei Farösund (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)
RAÄ-Nummer: Bunge 77:1 (Schwedisch)



Koordinaten: 57°51'14.83" N, 19°01'41.65" O (Google Maps öffnet sich in einem neuen Fenster)


Auf dem Gelände des Kulturhistorischen Museums in Bunge befinden sich neben einigen hierher umgesetzten historischen Höfen, Windmühlen und einem Sägewerk, mehrere rekonstruierte Gräber unterschiedlichster Grabform sowie fünf gotländische Bildsteine.

Das Museum befindet sich direkt an der Hauptstraße, kurz vor FÃ¥rösund.


Die Schiffssetzung stammt aus dem Ende der Bronzezeit, ca. 600 v.u.Z.



Das Radgrab, aus der Zeit um den Beginn der Zeitrechnung.



Ein Schwert-Schleifstein.



Steinhügelgräber aus der jüngeren Eisenzeit.



Verschiedene Steinkistengräber, ebenfalls aus der jüngeren Eisenzeit.







Die Bildsteine, alle aus dem 7. Jhdt. n.u.Z.



Der Runenstein.




Fotos: R. Möws 08/2012