Die Schiffssetzung "Tjelvars Grav" bei Ã…minne (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
RAÄ-Nummer: Boge 28:1 (Schwedisch)

 
Koordinaten: 57°37'40.27" N, 18°43'57.04" O (Google Maps öffnet sich in einem neuen Fenster)


Diese Schiffssetzung gilt als die besterhaltene Gotlands. Sie ist 18 Meter lang, 5 Meter breit und stammt, wie eigentlich alle Schiffssetzungen hier, aus der Bronzezeit. Das Innere des Schiffes besteht aus einer Feldsteinfüllung, die quasi das Deck bildet.
Bei der archäologischen Untersuchung im Jahre 1938 wurde im östlichen Teil des Schiffes ein kleiner Sarg aus Felsplatten gefunden, in dem sich verbrannte Knochenreste und einige Keramikscherben befanden.
Laut der Gota-Saga ist hier Tjelvar begraben, der zauberkundig war und die Verzauberung brach, indem er das Feuer auf die Insel brachte. Bis zu dem Zeitpunkt versank Gotland jeden Tag im Meer, um nachts wieder aufzutauchen.

Man fährt von Slite in Richtung Süden. Knapp 6 Kilometer nachdem man auf die Straße 146 abgebogen ist, zweigt rechts eine unbefestigte Straße ab. Dort befindet sich auch ein Hinweisschild auf die Anlage. Dieser Straße folgt man 1,6 Kilometer bis zu einem ausgeschilderten Parkplatz. Von dort aus sind es dann noch ca. 100 Meter bis zu der Schiffssetzung.












Der kleine Sarg.

Fotos: R. Möws 08/2012