Der Runenstein von Hune bei Aalborg (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
Kulturarv-Nummer: 219049 (Dänisch)



Koordinaten: 57°15'03.20" N, 09°37'04.59" O (Google Maps öffnet sich in einem neuen Fenster)


Ursprünglich stand dieser Runenstein an der alten Straße zwischen Hune und Jetsmark.

Während eines Sandtreibens - um 1550 - wurde er zu der Kirche nach Hune gebracht und dort in den südlichen Kirchenwall eingefügt.
Später wurde er an der Kirche aufgestellt und ab 1940 bekam er seinen heutigen Platz im Karnhaus (Anbau).
Dadurch dass er teilweise in die Erde eingelassen wurde, befinden sich die drei untersten Runen der linken Reihe, sowie die unterste Rune der mittleren Reihe unter der Erdoberfläche.

Der etwa 1000 Jahre alte Stein ist einer der größten in dieser Gegend.

Die Inschrift lautet:

Hofi, Þorkell, Þorbjôrn settu stein Rúnulfs hins Ráðspaka, fôður síns

Hove, Thorkil und Thorbjørn ließen in Gedenken an ihren Vater Runulf dem Klugen diesen Stein aufstellen

Ob allerdings der in der Runeninschrift genannte Hove mit dem Hove auf dem benachbarten Jetsmarkstein identisch ist, ist unklar.

Der Stein befindet sich, wie oben schon erwähnt, im Anbau der Kirche.





In der Giebelwand des Karnhauses befindet sich ein mit einem Kreuz geschmückter Grabstein aus romanischer Zeit, dessen Inschrift noch nicht gedeutet werden konnte.




Fotos: R. Möws 07/2016