Der Runenstein von Jetsmark bei Aalborg (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
Kulturarv-Nummer: 219055 (Dänisch)



Koordinaten: 57°12'39.25" N, 09°40'10.56" O (Google Maps öffnet sich in einem neuen Fenster)


Der Hofbesitzer des Hofes Bisgård in Pandrup fand im Jahre 1855 in einem alten, mit Erde aufgefülltem Keller aus Feldsteinen, einen langen, flachen Stein, auf dessen Stirnseite eine Inschrift eingeritzt war.
Später fuhr der Besitzer den Stein zur Kirche von Jetsmark, wo er im Karnhäuschen (Anbau) aufgestellt wurde. Noch heute befindet er sich dort, teilweise in die Erde eingelassen.

Der Stein besteht aus grobkörnigem, bräunlichen Granit. Er ragt etwa 1,20 m aus der Erde und ist am Fuß 65 cm breit und 32 cm dick.

Man geht davon aus, dass die Inschrift von einem schwedischen oder norwegischem Runenmeister geritzt wurde.

Sie lautet:

Hofi setti stein ept brœðr sína Þorlak ok Hríði / Hreiði

Hove setzte den Stein für seine Brüder Thoriak und Ride

Der Stein befindet sich, wie oben schon erwähnt, im Anbau der Kirche.







Fotos: R. Möws 07/2016