Das Großsteingrab Basedow 1 bei Malchin (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
Sprockhoff-Nummer: 398



Koordinaten: 53°42'12.10" N, 12°41'16.13" O (Google Maps öffnet sich in einem neuen Fenster)


Im Park des Schlosses Basedow befinden sich zwei Großsteingräber, zu denen leider keiner weiteren Informationen verfügbar sind.
Bei beiden handelt es sich um Großdolmen.

Dieses recht gut erhaltenen Grab wurde 1898 von Robert Beltz ausgegraben und 1968 von Ewald Schuldt restauriert. Es fehlen lediglich ein Trag- und ein Schlussstein.
Alle drei Decksteine sind noch vorhanden und liegen auf. Der nordwestliche Deckstein ist gebrochen und auf Grund des fehlenden Tragsteines teilweise in die Kammer gerutscht. Zwei der Decksteine weisen Näpfchen auf.

Man nimmt vom Schloss aus den rechten in den Park führenden Weg. Nach ca. 700 m erreicht man dann das Grab, welches sich direkt rechts des Weges befindet.








Links der in drei Teile zerbrochene Deckstein.




Fotos: R. Möws 04/2011